Für die Zukunft gut gedämmt.

 Presse

 Neue Broschüre zum URSA-Umkehrdach

 05.05.2020

Ein Dach – viele Möglichkeiten

 

Leicht zu warten, langlebig und vor allem vielfältig nutzbar: Aufgrund des Aufbaus bietet sich das Umkehrdach als nachhaltige und wirtschaftliche Dachkonstruktion für Flachdächer an. Besonders im Trend ist die Ausführung als Gründach. Das Umkehrdach eignet sich sowohl für Neubau als auch Sanierung.

 

Der Natur etwas zurückgeben

 

Bekiest, begehbar oder begrünt: Es sind – je nach Nutzungskonzept des Daches – unterschiedliche Varianten des Umkehrdaches, z. B. als Terrasse oder Grünfläche, möglich.

Gerade in Ballungszentren stehen Gründächer hoch im Kurs und das aus gutem Grund. In Städten erschließen sie Ersatz für die am Boden versiegelten Flächen und bieten neuen Lebensraum für Menschen und Insekten. Begrünte Umkehrdächer sorgen dafür, dass sich dicht bebaute Quartiere im Sommer weniger aufheizen und filtern Schadstoffe und Staubpartikel aus der Luft. Sie speichern nach Regenfällen kurzzeitig Wasser und geben es zeitversetzt wieder ab. Dies entlastet die Kanalisation bei Starkregen. Die begrünte Konstruktion wirkt sich übrigens auch hinsichtlich der Bauphysik positiv aus, denn sie verbessert den Wärmeschutz und trägt obendrein zur Schallreduktion bei.

 

Klimaschutz lohnt sich auch für Bauherren

 

Weniger Überschwemmungen, bessere Luft, ein angenehmes Klima und mehr Lebensqualität – viele Städte und Kommunen beteiligen sich aufgrund der vielen Vorteile mit Zuschüssen an den Bau- und Modernisierungskosten. Es lohnt sich, die Fördermöglichkeiten der Kommunen oder der KfW vorab zu prüfen.

Aber nicht nur das Gründach, sondern jede Ausführung des Umkehrdaches ist eine besonders nachhaltige und wirtschaftliche Dachkonstruktion, einerseits aufgrund der Langlebigkeit des Materials, andererseits lassen sich die einzelnen Schichten problemlos zurückbauen und damit auch sortenrein entsorgen.

 

URSA XPS als Dämmmaterial

 

Dem eingesetzten Dämmstoff kommt beim Umkehrdach eine wichtige Rolle zu. Denn seine Eigenschaften und seine Dämmwirkung dürfen trotz Belastungen durch Nutzung des Daches und Bewitterung nicht nachlassen. Als besonders geeignet erweisen sich daher die hoch druckfesten und feuchteunempfindlichen Extruderschaumplatten mit Stufenfalz URSA XPS D N-III-L/N-V-L/N-VII-L bzw. die Multi-Layer-Platten URSA XPS D N-III-L TWINS mit Dicken bis 400 mm und niedrigen Wärmeleitfähigkeiten. Der Stufenfalz sorgt dafür, dass Wärmebrücken ausgeschlossen werden können.

 

Neue Broschüre zur Umkehrdachdämmung

 

Die neue URSA-Broschüre „Das URSA Umkehrdach – frei, vielfältig, stark“ zeigt die zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten und Vorteile übersichtlich auf einen Blick. Zusätzliches technisches Knowhow bietet die ausführliche Anwendungsbroschüre „Dämmung von Umkehrdächern“. Die Broschüren sind in gedruckter Form erhältlich oder im Downloadbereich auf http://www.ursa.de zu finden.

 

 

Neue Broschüre zum URSA-Umkehrdach

 

>> Download der Pressemeldung (PDF)

 

Pressekontakt:

URSA Deutschland GmbH

Fuggerstraße 1d

D-04158 Leipzig

Corinna Meisel

Fon: +49 (0) 341-5211-164

E-Mail: corinna.meisel@ursa.com