Für die Zukunft gut gedämmt.

URSA XPS - URSA XPS D N-III-L

URSA XPS D N-III-L

 URSA XPS D N-III-L

Druckbelastbare Hartschaumplatten aus extrudiertem Polystyrol, geschäumt
mit CO2 - Zellgas Luft.

 

Zulassung für die mehrlagige Wärmedämmmung unter Gründungsplatten
(z. B. Passivhaus-Standard).

 

Zulassung für die mehrlagige Wärmedämmung im Kellerwandbereich und unter Kellerfußböden
(z. B. Passivhaus-Standard).

Eigenschaften

CE-Bezeichnungsschlüssel nach DIN EN 13164:
XPS - EN-13164 - T1 - CS(10\Y)300* - DS(70,90) - DLT(2)5 - CC(2/1,5/50)130* - WL(T)0,7 - WD(V)3 - FTCD1 

(* 50-160 mm)

 

  • Kantenausbildung: Allseitiger Stufenfalz
  • Niedrige Wärmeleitfähigkeit
  • Hohe Nenn- und Dauerdruckfestigkeit
  • Geschlossenes Zellgefüge und dichte Oberfläche
  • Sehr niedrige Wasseraufnahme und keine Kapillarität
  • Verrottungsbeständiger Dämmstoff
Anwendung

Anwendungsgebiete nach DIN 4108-10:

 

  • DAA-dh: Außendämmung von Dach oder Decke, vor Bewitterung beschützt; Dämmung unter Abdichtung – hohe Druckbelastbarkeit (50-160 mm) --> Anwendungshinweise beachten.
  • DUK-dh: Außendämmung des Daches, der Bewitterung ausgesetzt (Umkehrdach) – hohe Druckbelastbarkeit (50-160 mm) 
  • DEO-dh: Innendämmung der Decke oder der Bodenplatte (oberseitig) unter Estrich ohne Schallschutzanforderungen – hohe Druckbelastbarkeit (50-160 mm)
  • WZ: Dämmung von zweischaligen Wänden
  • PW-dh: Außenliegende Wärmedämmung von Wänden gegen Erdreich (außerhalb der Abdichtung) – hohe Druckbelastbarkeit (50-160 mm)
  • PB-dh: Außenliegende Wärmedämmung unter der Bodenplatte gegen Erdreich (außerhalb der Abdichtung) – hohe Druckbelastbarkeit (50-160 mm)

 

Ausschreibungstexte zu den Anwendungen finden Sie hier >> Link.

Zulassungen
  • Umkehrdach
    Ausführung mit Begrünung, Ausführung mit Kiesschicht und wasserableitender Trennlage
    (Z-23.31-1263; Dicken 50-160 mm)
    >>
     Download Zulassung

 

  • Perimeterdämmung
    Anwendung bei Bodenfeuchte und nichtstauendem Sickerwasser
    (Z-23.33-1264; Dicken einlagig 50-160 mm, Kellerwand: zweilagig bis max. 400 mm, Kellerfussboden: zwei-/dreilagig bis max. 400 mm)
    >>
     Download Zulassung

 

  • Perimeterdämmung
    Anwendung im drückenden Wasser
    (Z-23.33-1264; Dicken 50-160 mm)
    >>  Download Zulassung 

 

  • Perimeterdämmung 
    Anwendung unter lastabtragender Gründungsplatte
    (Z-23.34-1493; Dicken einlagig 50-160 mm, zwei-/dreilagig bis max. 300 mm)
    >>  Download Zulassung
Weitere Produktempfehlungen