Für die Zukunft gut gedämmt.

 Presse

 Neues Qualitätszeichen Keymark für Mineralwolle

 09.01.2017

Ende vergangenen Jahres hat das Ü-Zeichen in Deutschland seine rechtliche Bedeutung verloren. Betroffen sind davon alle Baustoffe, die einheitlichen europäischen Regeln unterliegen, wie z. B. Mineralwolle. URSA und weitere Hersteller von Mineralwolle in Deutschland haben deshalb das unabhängige Qualitätssicherungssystem und Qualitätszeichen Keymark eingeführt.

Umfassende Fremdüberwachung nur mit Keymark

 

Zwar reicht grundsätzlich allein das CE-Zeichen aus, um Mineralwolle handeln und verarbeiten zu dürfen. Allerdings sind Produkte mit CE-Zeichen nicht umfassend fremdüberwacht.

Damit sich Planer, Fachunternehmer und Bauherren auch ohne Ü-Zeichen auf unabhängig geprüfte, hohe deutsche Qualitätsstandards verlassen können, haben die Hersteller von Mineralwolle das Qualitätszeichen Keymark etabliert. Alle in der zugehörigen Leistungserklärung (DoP) aufgeführten Produkt-Eigenschaften werden so freiwillig regelmäßig von akkreditierten Instituten überprüft. Vergeben wird es von DIN CERTCO, einem gemeinsamen Unternehmen des TÜV-Rheinland und des DIN (Deutsches Institut für Normung).

 

Wichtige Änderungen

 

Ab sofort wird das Keymark-Zeichen neben dem CE-Zeichen auf den Etiketten der Produkte stehen. Darüber hinaus wird statt des Bemessungswertes der Wärmeleitfähigkeit (Lambda) der Nennwert der Wärmeleitfähigkeit (Lambda D) ausgewiesen. Der Bemessungswert wird zukünftig über die überarbeitete DIN 4108-4 geregelt und weiterhin für die Planung des Wärmeschutzes herangezogen. Die neue Berechnungsregel ist:

Lambda D (Nennwert) x 1,03 oder mind. + 1 mW = Lambda (Bemessungswert)

 

Weitere Informationen zu Keymark finden Sie hier:

 

www.ursa.de im Bereich „Leistungserklärung“

www.fmi-mineralwolle.de 

Flyer vom FMI: Das Ü-Zeichen geht – Keymark kommt

www.dincertco.de/keymark_de

 

>> Download der Pressemeldung (PDF) 

 

Pressekontakt:

Abdruck honorarfrei!
Beleg bitte an:
URSA Deutschland GmbH
Fuggerstraße 1d, D-04158 Leipzig
Frau Corinna Meisel
Fon: +49 (0) 341-5211-164
Fax: +49 (0) 341-5211-109
E-Mail: corinna.meisel(at)ursa.com
www.ursa.de