Für die Zukunft gut gedämmt.

 Presse

 URSA präsentierte Einblasdämmung auf der BAU 2017

 02.02.2017

Mauerwerk zum Eine absolute Neuheit im Portfolio des Dämmstoffherstellers URSA ist die natürlich weiße Einblasdämmung aus Mineralwolle „Pure Floc“. Sie stand im Mittelpunkt des Messeauftritts auf der BAU 2017 in München. Anhand eines Hausmodells wurden die verschiedenen Anwendungsgebiete des Produktes veranschaulicht. Es kommt sowohl in ungenutzten obersten Geschossdecken, in zweischaligen Dächern, in Holzgefach-Konstruktionen als auch im zweischaligen Mauerwerk zum Einsatz.

 

 

 

 

Sicherer Einsatz in Wand und Decke

 

Die URSA Einblasdämmung verbindet die exzellenten technischen Eigenschaften von Mineralwolle mit einer schnellen und flexiblen Verarbeitung. Damit bietet sie eine einfache, sichere und dauerhafte Dämmlösung und steht für exzellenten Wärme-, Schall- und Brandschutz.

 

Die Produkte lassen sich flexibel und fugenfrei maschinell in Zwischenräume auf- bzw. einblasen. Das Material passt sich der Form des Bauteils an und gelangt in jede Ecke. Die URSA Einblasdämmung ist setzungssicher und materialsparend. Die Formstabilität sorgt für eine dauerhaft sichere Dämmebene, die das Gebäude vor Kälte und Hitze schützt und langfristig die Energieeffizienz des Hauses verbessert.

 

Geschäftsführer Stefan Grenzhäuser ist sich nach zahlreichen positiven Gesprächen mit Vertretern aus Handwerk, Handel und Architektur sicher: „Mit der neuen Einblasdämmung ist uns der perfekte Jahresauftakt gelungen. Wir bieten damit eine zuverlässige Lösung für den Bau und setzen gleichzeitig neue Standards für Sicherheit, Energieeffizienz und Wohnkomfort.“

 

 

Platz für Innovationen und Gespräche

 

Neben den Produkten für den Wärme-, Schall- und Brandschutz präsentierte URSA weitere Produktinnovationen wie das URSA Aufsparrendämmsystem, URSA XPS TWINS, Dämmplatten in Multilayertechnologie, und die mit dem ISO-Award ausgezeichneten gedämmten Lüftungskanäle URSA AIR.

Die Besucherresonanz war an allen Messetagen groß, insbesondere die Internationalität des Publikums wächst. Efrén del Pino, Leiter des internationalen Marketings bei URSA, blickt mit Freude auf die sechs Messetage zurück: „Wir sind sehr zufrieden. Nicht nur das Ziel, unsere treuen Geschäftspartner zu treffen, konnte erfüllt werden, sondern wir konnten auch neue Kontakte knüpfen. Da URSA europaweit präsent ist, freut uns der große Anteil internationaler Besucher ganz besonders. So beschert uns diese Leitmesse auch in anderen Ländern einen großen Imagegewinn.“

 

>> Download der Pressemeldung (PDF) 

 

Pressekontakt:

Abdruck honorarfrei!
Beleg bitte an:
URSA Deutschland GmbH
Fuggerstraße 1d, D-04158 Leipzig
Frau Corinna Meisel
Fon: +49 (0) 341-5211-164
Fax: +49 (0) 341-5211-109
E-Mail: corinna.meisel(at)ursa.com
www.ursa.de